Fotodokumentation zu den Erfolgen im Engagement gegen Mangelernährung in Äthiopien

Fotodokumentation zu den Erfolgen im Engagement gegen Mangelernährung in Äthiopien

“Ending malnutrition in Ethiopia – A SUCCESS STORY” lautet der Titel einer von der EU und UNICEF erstellten Fotodokumentation. Ausstellung und Bildband illustrieren die Fortschritte Äthiopiens bei der Reduzierung von Mangelernährung (1).
In Äthiopien hat sich im Laufe der letzten 25 Jahre, auch dank internationaler Hilfen, die Zahl der wachstumsverzögerten Kinder unter fünf Jahren halbiert. Das Land verzeichnet damit den höchsten Rückgang in der Stunting-Rate südlich der Sahara (2).
Verzögerungen in der körperlichen und geistigen Entwicklung (Stunting) gehört zu den gravierendsten Folgen von Mikronährstoffmangel. Der Anteil an wachstumsverzögerten Kindern ist daher ein international etablierter Marker für die Ernährungssituation eines Landes.

Die Fotodokumentation soll ein Ansporn sein, um den erfolgreich eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Noch immer sind in Äthiopien fünf Millionen Kinder unter fünf Jahren wachstumsverzögert, d.h. viel zu klein für ihr Alter, und 1,3 Millionen Kinder ausgezehrt, d.h. sie wiegen im Verhältnis zur Größe viel zu wenig. Die EU hat nun im Rahmen des Projektes „Multi-sectoral interventions to improve nutrition security and strengthen resilience” weitere zehn Millionen Euro bereitgestellt, um in 17 besonders von Mangelernährung betroffenen Distrikten Äthiopiens zu helfen. Gemeinsam mit UNICEF und der FAO soll insbesondere der Ernährungsstatus von Kindern, Jugendlichen, schwangeren und stillenden Frauen verbessert werden.

Read and see more:

(1) UNICEF Ethiopia. EU and UNICEF launch a photo book on the success story of reducing malnutrition in Ethiopia. Blog vom 25. April 2018, abrufbar unter https://unicefethiopia.org/2018/04/25/eu-and-unicef-launch-a-photo-book-on-the-success-story-of-reducing-malnutrition-in-ethiopia/

2) Zur Entwicklung der Stunting-Raten und mehr vgl. A. Abdulahi et al. Nutritional Status of Under Five Children in Ethiopia: A Systematic Review and Meta-Analysis. Ethiop J Health Sci. 2017 Mar; 27(2): 175–188, abrufbar unter  https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5440832/

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung..

Schließen