InvestinNutrition, eine Plattform mit Informationen über Kosten zur Bekämpfung von Hidden Hunger

InvestinNutrition, eine Plattform mit Informationen über Kosten zur Bekämpfung von Hidden Hunger

Die Website www.investinnutrition.org stellt das Ausmaß von Wachstumsverzögerungen (stunting) und starken Gewichtsverlusten (wasting) sowie die Häufung von Anämien in Folge von Mangelernährungen bei Frauen und Kindern weltweit den Kosten zu dessen Linderung gegenüber.

Mikronährstoffdefizite in den ersten Lebensmonaten gezielt beseitigen zu helfen und dafür Spenden zu akquirieren, ist die Intention des Portals. Zum Einsatz kommen überwiegend interaktive Karten, die auf einem Blick zeigen, wo die Probleme am größten sind. Auch der Notwendigkeit, das ausschließliche Stillen in den ersten 6 Monaten zu fördern, wird besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Beispielsweise haben im Jahr 2015 geschätzt lediglich 12 % der ivorischen Mütter ihre Babys bis zu einem halben Jahr nach der Geburt gestillt. Die folgende Abbildung zeigt, in welchen Bereichen 2015 die $ 2,82 Mio. Fördermittel zur Verbesserung der Ernährungssituation in der Elfenbeinküste investiert wurden:

investement nutrition in ivory coast 2015

Die Informations- und Spendenplattform zur Bekämpfung des verborgenen Hungers bei Kleinkindern wird von der Weltbank, von Results for Development, der Bill & Melinda Gates Stiftung, der Children‘s Investment Fund Foundation sowie der Organisation 1.000 Days gemeinsam betrieben.

Read and see more:
InvestinNutrition. Abrufbar über http://www.investinnutrition.org/
Die im Portal genannten Fakten beruhen auf der Publikation von M Shekar et al. An investment framework for nutrition: reaching the global targets for stunting, anemia, breastfeeding and wasting (Vol. 2) : Main report 2016. main report. Washington, D.C. : World Bank Group. Abrufbar über http://documents.worldbank.org/curated/en/758331475269503930/main-report

Leave a Reply