Der Maßstab für die Ernährungssicherung von der Welternährungsorganisation (FAO)

Der Maßstab für die Ernährungssicherung von der Welternährungsorganisation (FAO)

32 Indikatoren nutzt die Welternährungsorganisation mittlerweile, um den Grad zu beschreiben, in welcher Weise in einem Staat die Ernährung gesichert ist. In die Analyse fließen beispielsweise ein die Häufigkeit von Kleinwuchs und Unterernährung, von Anämien bei Schwangeren und Kleinkindern sowie von Vitamin – A und Joddefiziten, der Zugang zu sauberen Wasser und intakten Sanitäranlagen, das Verhältnis von Lebensmittelproduktion, Lebensmittelimporten und –exporten, der Zustand von Straßen und Schienen und vieles mehr.
Umfangreiche Listen (als Download Data) erlauben einen Einblick in die Entwicklung dieser Parameter in Sambia im internationalen Vergleich seit dem Jahr 1990 bis heute.

Read more:

FAO. Food Security Indicators.
Link: http://www.fao.org/economic/ess/ess-fs/ess-fadata/en/#.VgzTTZchx7k

Leave a Reply